Befiederungsgeräte

Werkzeuge für den Bogensport - Befiederungsgeräte

Mit einem Befiederungsgerät lassen sich Pfeilschäfte einfach und schnell befiedern.

Ob Holzschaft, Carbonschaft oder Aluschaft spielt keine Rolle. Einfach den Pfeilschaft mit Nocke in das Befiederungsgerät einlegen und los geht’s.

Wir führen die Hersteller Bearpaw, Decut, Cartel, Bitzenburger und Bohning



 
Bearpaw - Ersatzklammer für Befiederungsgerät
Ausführung:
11,95 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
BOHNING - Dispenser
NEU
18,50 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cartel Befiederungsgerät
-22%
Statt 25,90 EUR
Nur 20,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
DECUT Befiederungsgerät P-NEXUS
29,50 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Beiter TRI-LINER
31,50 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bitzenburger - Ersatzklammer
Ausführung:
32,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cartel Befiederungsgerät - MIDAS vertical
47,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bearpaw - Befiederungsgerät Deluxe
Ausführung:
55,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bitzenburger - Befiederungsgerät
Ausführung:
92,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln)
Einen Carbonpfeil selber befiedern

zum befiedern eines Pfeils werden folgende Dinge benötigt:
  • Ein Befiederungsgerät
  • Befiederung; Naturfedern oder Vanes, je nach Anwendungsfall
  • Nocke, passend zum Pfeilschaft
  • Klebstoff, z.B. Bearpaw-Sekundenkleber oder Saunders NPV-Cement
  • Reinigungsmittel wie z.B. Spiritus
  1. Schritt: die Nocke in den Rohschaft stecken, oder aufkleben, je nach Schaftmodell
  2. Schritt: Carbonschaft oder Aluschaft mit Spiritus reinigen
  3. Schritt: am Befiederungsgrät einstellen wieviele Federn man auf dem Pfeil haben möchte; im Normalfall drei
  4. Das Befiederunggerät in Grundstellung bringen. Bei eingelegtem Rohschaft muss immer die Leitfeder als erstes aufgeklebt werden, sonst stimmt der ganze Ablauf nicht.
  5. Schritt: den Rohschaft mit Nocke in das Befiederungsgerät stecken – so dass die Leitfeder als erstes aufgeklebt werden kann.
  6. Die Naturfeder oder die Vane in die Klammer des Befiederungsgerätes einklemmen. Zur richtigen Positionierung die Skala auf der Klammer nutzen.
  7. Klebstoff auf den Kiel der  Naturfeder oder die Vane auftragen und die Klammer am Magnet des Befiederungsgerätes andocken, an den Anschlag fahren und die Klammer mit der Feder auf den Pfeilschaft aufschieben, bis der Kiel der Feder sauber am Schaft anliegt.
  8. Warten bis der Klebstoff soweit trocken ist, dass man die Klammer offen und abziehen kann. Bei Verwendung eines Sekundenkleber dauert das 3-5 Sekunden, bei anderen Klebstoffen in der Regel 15 Minuten
  9. Nach dem Entfernen der Klammer den Nockindex des Befiederungsgerät um eine Rasterung weiterdrehen und den Vorgang wiederholen bis alle drei Federn angeklebt sind.
  10. Den Befiederten Pfeil aus dem Befiederungsgerät nehmen und den nächsten Rohschaft befiedern usw.
Einen Pfeil ohne Befiederungsgerät zu befiedern, ist nicht ratsam. Nur mit dem Befiederungsgerät ist es möglich einen gleichmäßigen Abstand und Winkel der Federn zueinander zu gewährleisten. Die Klammer hält die Feder zuverlässig auf dem Schaft, bis der Kleber getrocknet ist. Die Nockaufnahme ist universell und passt für Selfnocken und handelsüblichen Kunstoffnocken gleichermaßen.
Ausserdem ist es mit einem Befiederungsgerät auch möglich vierfach- und sechsfach  Befiederungen – für Flu-Flu Pfeile - herzustellen.
Ein hochwertiges Befiederungsgerät bietet auch die Möglichkeit verschiedene Klammern, die als Zubehör verfügbar sind - zu verwenden. Damit können zum Beispiel Federn gewunden auf den Schaft geklebt werden, um dem Pfeil einen stärkeren Drall zu geben. 
Jeder Bogenschütze sollte ein Befiederungsgerät zu Hause haben. Es gibt immer wieder Pfeile die repariert werden müssen. Es kommt immer mal vor, dass eine Feder kaputt geht, oder sich vom Schaft löst.
Ohne Befiederungsgerät ist die Reparatur dann eine mühselige Arbeit, die ganz sicher zu  einem unsauberen Ergebnis führt.

Wir empfehlen das hochwertighe Bitzenburger Befiederungsgerät. Dieses Gerät ist das stabilste und es gibt Zubehör wie Ersatzklammern gerade, RW und LW.
Ein Bitzenburger Befederungsgerät hält zuverlässig ein Leben lang.